Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.

Die Garde der Narrenhochburg Teisbach 2019

Um auch in der kommenden Saison wieder atemberaubende Tänze präsentieren zu können, trainiert die Teisbacher Garde bereits seit Mai wieder fleißig. Egal ob Spagat, Schrittfolgen oder Hebefiguren – alles wird geübt und an der Umsetzung gefeilt. Damit ihr schon mal wisst, wer die hübschen Gardemädchen und strammen Burschen sind, die in der kommenden Faschingssaison von der Bühne strahlen werden, haben wir ihnen ein paar Fragen gestellt und ein Teil stellt sich hier kurz vor.

Hallo,
Ich heiße Anna-Lena Meininger und bin 20 Jahre alt. Ich wohne in Ottering.
Heuer bin ich zum ersten Mal bei der Garde dabei.
Letztes Jahr habe ich sie des Öfteren bei Auftritten gesehen und war von ihrer Leistung beeindruckt, deswegen wollte ich unbedingt das Tanzen wieder anfangen.
Von dieser Faschingssaison erhoffe ich mir, dass es ein super erstes Jahr mit der ganzen Faschingsfamilie wird, das mir immer in Erinnerung bleiben wird.
 
Name: Lisa Kolbach
Wohnort: Dingolfing
Beruf: Bankkauffrau
Seit wann bist du bei der Narrenhochburg Teisbach aktiv?
Lisa: Dieses Jahr ist meine erste Saison als Gardemädl.
Wie bist du zum Fasching gekommen?
Lisa: Mein Freundeskreis ist bereits seit längerem beim Fasching dabei und somit war es für mich nur eine Frage der Zeit der Garde beizutreten.
Was ist dein Lieblingsessen?
Lisa: Definitiv der Döner nach jedem Training ;)
Was erwartest du von der kommenden Faschingssaison?
Lisa: Viele neue Leute kennenlernen und einfach eine schöne Zeit erleben.
 
Name: Patrick Vielhuber (Vielie)
Wohnort: Teisbach
Student Elektro- und Informationstechnik (Hochschule Landshut)
Seit wann bist du bei der Narrenhochburg Teisbach aktiv?
Patrick: Seit 2017.
Wie bist du zum Fasching gekommen?
Patrick: Durch Freunde und als Teisbacher kommt man da nicht drum rum.
Was war dein bisher schönstes Erlebnis im Fasching?
Patrick: Das Gardetreffen der letzten Saison.
Wie würdest du dich in einem Satz beschreiben?
Patrick: Haare lang und Arme schmächtig, ich studier Elektrotechnik.
Welche Hobbys hast du?
Patrick: Fußball, Handball, Garde bzw. tanzen, Kraftsport
 
Hi ich bin Tina Illig,
komme aus Höfen und mache gerade eine Ausbildung zur Fremdsprachen-Industriekauffrau.
Für mich ist es das erste Jahr in der großen Garde, aber in der Kindergarde war ich auch schon 2 Jahre mit dabei.
Zu meinen Hobbys gehören Tanzen, Fitness und Lesen.
Auf eine einsame Insel würde ich wahrscheinlich meine Familie, Freunde und mein Lieblings-Ben and Jerry's-Eis mitnehmen.
 
Name: Christoph Sterr
Seit wann bist du bei der Narrenhochburg aktiv?
Christoph: In der großen Garde seit letztem Jahr, ich war aber vorher schon in der Kindergarde und einmal Kinderprinz.
Was war dein bisher schönstes Erlebnis im Fasching?
Christoph: Im Obau 2018 mit der Garde feiern.
Was erwartest du von der kommenden Faschingssaison?
Christoph: Dass sie genau so toll wird wie die letzte und auch so viel Spaß macht!
 
Hallo i bin d‘Anja Illig.
I wohn in Höfen und arbeite beim Augapfel als Optikerin.
Im Fasching ogfangt hob i mit 10 in da Kindergarde und bei der großen Garde bin i heier as zwoate moi dabei.
Mei Freizeit verbring i am liebsten mit lesen, zeichnen, schlafen und natürlich tanzen.
Mein Traum is aber no ganz viel zu reisen und möglichst viel von der Welt zu sehen.
 
Name: Marcus Gut
Wohnort: Teisbach
Beruf: Kfz-Mechatroniker
Seit wann bist du bei der Narrenhochburg Teisbach aktiv?
Marcus: Das ist mein erstes Jahr.
Was war dein bisher schönstes Erlebnis im Fasching?
Marcus: Am Faschingssonntag das erste Mal auf einem Wagen.
Was erwartest du von der kommenden Faschingssaison?
Marcus: Jede Menge Spaß, den wir garantiert ham wern.
 
Ich bin Steffi,
wohne in Höfen und ich mache gerade eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten.
Dieses Jahr ist mein erstes Jahr in der großen Garde, aber ich hab auch schon in der Kindergarde mitgetanzt.
Die schönste Zeit im Fasching war für mich bisher das Jahr, in dem ich Kinderprinzessin war.
Für die kommende Faschingssaison wünsche ich mir vor allem viel Spaß bei den Auftritten und viele tolle Erinnerungen.
 
Name: Jonathan (Joni)
Wohnort: Teisbach
Beruf: Elektriker
Seit wann bist du bei der Narrenhochburg Teisbach aktiv?
Joni: Seit 2011, also jetzt die neunte Saison.
Was war dein bisher schönstes Erlebnis im Fasching?
Joni: Kann man so nicht sagen, jedes Jahr hat seine eigenen Höhepunkte gehabt, welche einzigartig waren.
Welche Hobbys hast du?
Joni: Motorradfahren, Feuerwehr, Landwirtschaft
Was erwartest du von der kommenden Faschingssaison?
Joni: Dass sie genau so schön wird, wie alle Jahre zuvor.
 
Hey, mein Name ist Magdalena Sterr,
ich komme aus Griesbach und gehe derzeit auf die Berufsfachschule für Versorgung und Ernährung in München.
Früher war ich schon in der Kindergarde dabei und deswegen wollte ich dann auch in der Prinzengarde tanzen.
Ich bin dieses Jahr das erste Mal dabei und hoffe es wird ne lustige und schöne Zeit.
 
Ich heiße Michéle,
komme aus Moosthenning und arbeite als Industriekauffrau.
Seit wann bist du bei der Narrenhochburg Teisbach aktiv?
Michele: Heuer ist mein erstes Jahr.
Wie bist du zum Fasching gekommen?
Michele: Gruppenzwang und Freude am tanzen.
Was ist dein Lebenstraum?
Michele: Möglichst viel von der Welt sehen.
 
Hallo :)
i bin d‘Anna(-Lena), kimm aus Teisbach und als Optikerin verdien i mei Geid :)
Meine Hobbys sand lesen und natürlich tanzen und nebenbei unternimm i a no gern wos mid meine Freind.
As schenste für mi am Fasching war der Obau als Gardemädl ;)
Für die kommende Saison wünsch i uns olle an sonnigen Faschingsumzug.
 
Hallo, ich bin Carina Gabler aus Teisbach.
Seit wann bist du bei der Narrenhochburg Teisbach aktiv?
Carina: Seit der Saison 2015/16 (Prinzenpaar Sarah und Tobias).
Was war dein bisher schönstes Erlebnis im Fasching?
Carina: Definitiv Gardetreffen und Faschingssonntag (Freudentränen vorprogrammiert).
Was erwartest du von der kommenden Faschingssaison?
Carina: Dass sehr viel gesungen wird auf den Fahrten zu den Auftritten und ich will natürlich all die Auftritte wie immer genießen.
 
Griasdeich,
I bin d‘Andrea und heuer as dritte Jahr in da Garde als Bodentänzerin dabei.
Im Fasching war i aber scho in da Kindergarde und a Kinderprinzessin.
Mei schönstes Erlebnis im Fasching war mei erster Faschingssonntag. Des erste Mal auf dem Wagen hüpfend an Markt rauffahren war einfach a brutal schönes Erlebnis.
 
Name: Tamara
Wohnort: Reisbach
Beruf: Duale Studentin Augenoptik/Optometrie
Seit wann bist du bei der Narrenhochburg Teisbach aktiv?
Tamara: Seit 3 Jahren.
Wie bist du zum Fasching gekommen?
Tamara: Durch meine Leidenschaft seit Kindergartentagen zu Tanzen und den Fasching zu feiern.
Was erwartest du von der kommenden Faschingssaison?
Tamara: Eine Saison voller Spaß und Freude, in der wir das Publikum wieder begeistern können.
 
Name: Gruber Maximilian (Max)
Wohnort: Höfen
Beruf: Elektriker
Seit wann bist du bei der Narrenhochburg Teisbach aktiv?
Max: Seit 2013 lauf ich aktiv in der Narrenhochburg mit und hab auch hier schon einige Stationen durchlaufen.
Wie bist du zum Fasching gekommen?
Max: Ich war schon immer ein Faschingsnarr.
Was war dein bisher schönstes Erlebnis im Fasching?
Max: Jedes Jahr hat seine eigenen Höhepunkte, da wärs unfair sich einzelne raus zu nehmen.
Wie würdest du dich in einem Satz beschreiben?
Pflichtbewusst aber für jeden Spaß gerne zu haben.
Welche Hobbys hast du?
Max: Bin neben der Zeit im Fasching 2. Kommandant der FF Höfen und bilde hier mit den Kollegen unsere neue Feuerwehrjugend aus. Außerdem helfe ich gerne bei uns im Biergarten bzw. in der Landwirtschaft aus.
Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Max: An Kasten Bier, Spielkarten und a Musik zur Unterhaltung.
Was ist dein Lieblingsessen?
Max: Ein schönes Stück gebratenes Rindfleisch mit Beilagen und a Bier.
Was ist dein Lebenstraum?
Max: Gesund und immer mit einem Lächeln durchs Leben zu gehen.
Was erwartest du von der kommenden Faschingssaison?
Max: Für die kommende Saison wünsche ich mir eine unfallfreie und spaßige Zeit mit allen die jedes Jahr wieder mithelfen und versuchen sie einmalig zu machen.

Auf den Teisbacher Fasching
Ein dreifach kräftiges
Fasching Hoch!!!!
 

Zurück