Faaasching! Wo bist du?

Einen Tag vor der Inthronisation war es wieder soweit, zahlreiche Faschingsnarren begaben sich auf die Suche nach dem Fasching. Auch in diesem Jahr kamen viele Sucher mit verschiedensten Werkzeugen ausgestattet zum traditionellen Faschingsausgraben, um den Fasching auch an den entlegensten Orten aufzuspüren. Die Maschkera versammelten sich zuerst im Gasthaus Geislinger und vereinbarten mit Hilfe einer Karte von Teisbach eine "Suchroute". Sogar eine Spürnase und Besucher aus Mexiko kamen, um bei der Suche zu helfen.

Zum Glück hatte der Fasching im Marktplatz Hinweise zu seinem Versteck hinterlassen, so blieben die Rufe nach dem Fasching nicht lange unbeantwortet.

Unter großem Jubel wurde der Fasching schließlich beim zukünftigen Kreisverkehr gefunden. Danach wurde das erfolgreiche Ausgraben im Sportheim gebührend gefeiert.

Weitere Bilder

Für Großansicht einfach auf das Bild klicken.

Zurück