Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.

Vorstellung des Teisbachers Prinzenpaars

Prinz Markus I. (Steinberger) & Prinzessin Julia I. (Hoyer)

ENDLICH hat sie wieder begonnen, die 5. Jahreszeit. Präsident Sam Messerer konnte am 11.11.  um 11.11 Uhr Julia I. und Markus I. als Teisbachs neues Prinzenpaar vorstellen. Die beiden sind zwar privat kein Paar, kennen sich aber schon seit ein paar Jahren durch den Fasching und wollten eigentlich dieses Jahr gemeinsam in der Garde auftreten. Nun ist es doch etwas anders gekommen und die Beiden haben die ganz besondere Ehre die Narrenhochburg Teisbach in dieser Saison 2014/2015 als Prinzenpaar zu vertreten.

Damit auch alle Faschingsnarren wissen wer sich heuer mit Diadem und Zepter schmücken darf,  möchten sich die Zwei kurz vorstellen.

Ich, Prinz Markus I. (vielen auch bekannt als „Stoane“) bin 30 Jahre alt und gebürtiger Dingolfinger, aber durch das Fußball spielen beim FC Teisbach schon seit Jahren eigentlich irgendwie in Teisbach daheim. Deshalb bin ich wohl auch schon mittlerweile das 12. Jahr im Fasching aktiv. Zuerst war ich 8 Jahre lang beim Elferrat als Mundschenkhelfer tätig, ehe mich 2012 dann doch die Garde gepackt hat und ich die hübschen Mädchen in die Lüfte schwingen durfte. Seit dem letzten Jahr bin ich außerdem noch im Präsidium als Schriftführer tätig. In meiner Freizeit bin ich in einigen Teisbachern Vereine tätig, sowie leidenschaftlicher Snowboardlehrer beim SC Dingolfing. Beruflich arbeite ich als Elektrotechniker bei der Firma Schönhammer in Mengkofen, wo ich für die Projektplanung und den Einkauf verantwortlich bin.

Ich, Prinzessin Julia I. bin 23 Jahre alt und stamme aus Gottfrieding. Mittlerweile wohne ich seit 2 Jahren im schönen Teisbach, direkt am Marktplatz. Dank meiner Freundinnen kam ich 2012 zum Fasching. Seitdem tanze ich voller Begeisterung in der Prinzengarde der Narrenhochburg Teisbach und durfte Jahr für Jahr die Zuschauer mit unseren tollen Choreographien verzaubern. Tanzen macht mir schon immer sehr viel Spaß und ist eine schöne Abwechslung zum Alltag.  In meiner Freizeit bin ich viel unterwegs und verbringe die ruhigen Momente gerne in Gesellschaft mit meinen Freunden und meiner Familie. Das Reisen gehört ebenfalls noch zu meinen Leidenschaften. Im BMW-Werk Dingolfing bin ich als Betriebsrätin in der Montage tätig und  strebe aktuell in Teilzeit meinen Abschluss als Industriemeisterin an. Nebenamtlich engagiere ich mich für die IG-Metall Jugend und bin hier als Jugendreferentin tätig.

Wir Beide wollen Euch stets charmante und zu Späßen aufgelegte Faschingsregenten sein. Wir hoffen auf viele gelungene Auftritte mit einen zahlreichen, gut gelaunten Publikum und natürlich auf ein traumhaftes Wetter am Faschingssonntag beim großen Umzug, wenn es dann wieder heißt:

„Eilet alle herbei zu Teisbachs großer Narretei - Prinz und Prinzessin Karneval -
nur einmal im Jahr - alle auf nach Teisbach!"

Zurück